IMPRESSUM

Gemäss § 5 TMG

Heike Laudan

An de Füerwehr 10

18190 Sanitz

Telefon: 0173-5927536

E-Mail: info@heikes-kleine-backschule.de

Steuernummer: 80 725 692 319


DATENSCHUTZ

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 ABS. 2 RSTV

Heike Laudan

An  de Füerwehr 10

18190 Sanitz

Haftung für Inhalte

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich leider keine Gewähr übernehmen.

Als Dienstanbieter bin ich gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis 10 TMG bin ich als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zu Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der Betreiber oder Anbieter der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiberin erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung von heikes-kleine-backschule.de.

Downloads und Kopien dieser Seite sind nicht gestattet. Die Betreiberin dieser Seite ist bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf meinen Seiten personenbezogene Daten (zum Beispiel Namen, Anschriften oder E- Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zum Beispiel per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumpflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterial wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiberin der Seite behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de – Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Für alle geschäftlichen Kontakte zwischen Heikes kleine Backschule und seinen Teilnehmern gelten ausschließlich die nachstehend aufgeführten Allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen (AGB) in der jeweiligen gültigen Fassung. Abweichungen von diesen Bedingungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers werden zurückgewiesen. Mit seiner Anmeldung zum Kurs erkennt der Teilnehmer diese AGB an.

In diesem Text verwende ich bei der Bezeichnung von Personen nur die männliche Form, um die Texte übersichtlich zu halten. Ich bitte Sie dafür um Verständnis. Selbstverständlich gelten alle Informationen in gleicher Weise für Frauen und Männer.

§2 Kursanmeldung

Sie können sich für einen Kurs online über diese Homepage per E-Mail an info@heikes-kleine-backschule.de anmelden. Sie erhalten folglich eine Anmeldebestätigung mit Details zum Kurs, sowie eine Zahlungsaufforderung. Sollte der von Ihnen gebuchte Kurs bereits ausgebucht sein, werde ich Sie umgehend informieren. Ihre Anmeldung gilt als angenommen, wenn ich nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Anmeldung die Ablehnung erklärt habe. Ein genereller Anspruch auf die Teilnahme besteht nicht, ich behalte mir die Zulassung zur Teilnahme im Einzelfall vor. Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich zur Teilnahme am gesamten Kurs. Ich erstatte keine Kosten bei späterer Anreise oder vorzeitiger Abreise.

Im aktuellen Kursangebot sind die jeweils gültigen Kursgebühren aufgeführt. Es gelten die Preise des bei Anmeldung gültigen Kursprogramms. Die Kursgebühr beinhaltet den Kurs, Backmaterialien, Honorar, Organisation, Nebenkosten sowie auserwählte Getränke in der Kaffeepause. Ihre An- und Abreise organisieren und bezahlen Sie selbst.

Die Kursgebühr ist fristgerecht innerhalb von 10 Tagen, ab der Reservierung zu überweisen, jedoch spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung, sowie eine Zahlungseingangsbestätigung.

Bei kurzfristigen Anmeldungen (weniger als 14 Tage vor Kursbeginn) entfällt das Widerrufsrecht.

§3 Gutscheine

Gutscheine können über die Website erworben werden. Nach Eingang Ihrer Zahlung werden diese kostenpflichtig und versichert versandt. Das Porto beträgt 1,45 Euro für einen normalen Brief und 3,60 Euro per Einschreiben. Das Porto ist vom Käufer zu entrichten. Gutscheine haben eine Gültigkeit von 3 Jahren ab Erwerb. Da Gutscheine nur für Backkurse von Heikes kleine Backschule eingelöst werden können, gelten für diese dieselben AGB, sowie die Stornierungs- und Widerrufsbelehrungen. Bei der Reservierung eines Backkurses ist die Gutscheinnummer mit anzugeben. Gegebenenfalls muss zusätzlich ein Differenzbetrag gezahlt werden, sollte der Gutscheinbetrag nicht dem Kurspreis entsprechen. Gutscheine sind nicht personengebunden und können somit übertragen werden. Sie sind nicht auszahlbar.

§4 Stornierung durch den Teilnehmer

Sie können vor Kursbeginn Ihren gebuchten Kurs stornieren. Bei Stornierungen bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn werden 50 % der Kursgebühren zurückerstattet. Bei kurzfristigen Stornierungen (weniger als 14 Tage vor Kursbeginn) kann keine Erstattung erfolgen, dies gilt auch bei Nichterscheinen des Kursteilnehmers.

Maßgeblich für den Zeitpunkt ist der Zugang der Stornierung bei mir. Die Stornierung kann nur durch eine schriftliche Nachricht per E-Mail erfolgen.

Der Kurs ist nicht personengebunden und kann daher auch auf andere Personen übertragen werden.

§5 Absage von Kursen durch Heikes kleine Backschule

Ich behalte mir vor, Kurse wegen zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 3 Teilnehmer) oder aus sonstigen wichtigen, von mir nicht zu vertretenden Gründen (z.B. plötzliche Erkrankung, höhere Gewalt) abzusagen.

Muss ausnahmsweise ein Kurs abgesagt werden, erstatte ich Ihnen die Kursgebühr zu 100 %.

Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Dies gilt auch für die Buchung zusätzlicher Leistungen wie Hotel, Bus- oder Bahntickets.

§6 Änderungsvorbehalte

Ich behalte mir vor, erforderliche inhaltliche und organisatorische Änderungen und Abweichungen vor oder während des Kurses durchzuführen, soweit diese den Gesamtcharakter des angekündigten Kurses nicht wesentlich ändert. Auch behalte ich mir eine Änderung der im aktuellen Kursangebot abgedruckten Termine bzw. Zeiten, sowie des Kursortes vor.

§7 Haftungsausschluss

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt freiwillig und eigenverantwortlich. Ansprüche des Teilnehmers auf Schadensersatz gleich welchen Rechtsgrundes sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalspflicht) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Heikes kleine Backschule beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig sind. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten hafte ich nur auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§8 Hinweise zur Datenverarbeitung

Ich erhebe im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten der Kursteilnehmer. Dabei beachte ich die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Teledienstdatenschutzgesetz. Ohne Einwilligung des Teilnehmers werde ich Bestands- und Nutzungsdaten des Teilnehmers nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwickelung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telediensten erforderlich ist. Ohne Einwilligung des Teilnehmers werde ich die Daten des Teilnehmers nicht für Zwecke der Werbung, Markt oder Meinungsforschung nutzen.

 §9 Schlussbestimmung

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen mir und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Gegenüber Kaufleuten oder juristischen Personen des öffentlichen Rechts gilt: Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von Heikes kleine Backschule Rostock. Heikes kleine Backschule ist berechtigt, nicht jedoch verpflichtet, am Sitz des Kunden zu klagen.


WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich mittels eindeutiger Erklärung (E-Mail an info@heikes-kleine-backschule.de) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufspflicht reicht es aus, dass Sie die Mitteilung vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie mir einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt, zu dem Sie mich von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

Besonderer Hinweis: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.